Fussball

Frauenfußball: FC Bergheim hofft auf Tore der Jüngsten

FC Bergheim startet auswärts in die Frauenfußball-Bundesligasaison. In der neu formierten Mannschaft könnte dem 16-jährigen Stürmertalent Katja Wienerroither eine entscheidende Rolle zukommen.

Bergheims Katja Wienerroither (l.) überzeugte kürzlich im Dress des U17-Nationalteams.  SN/gepa pictures/ ch. kelemen
Bergheims Katja Wienerroither (l.) überzeugte kürzlich im Dress des U17-Nationalteams.

Früh aufstehen hieß es am Samstag, für die Fußballerinnen des FC Bergheim. Bereits um 6.30 Uhr war Abfahrt zum Bundesliga-Auftakt beim FFC Vorderland in Röthis (Vorarlberg). Eine Reise ins Unbekannte beginnt in der Liga, die mit Planet Pure erstmals einen Hauptsponsor hat und aus der es wieder ORF-Livespiele geben wird. Unter Trainer Helmut Hauptmann hat Bergheim eine sehr starke Frühjahrssaison hingelegt und mit Platz sieben die Liga souverän gehalten. Gegen die Vorarlbergerinnen gelang in beiden Spielen kein Punkt.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 12.12.2018 um 08:35 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/frauenfussball-fc-bergheim-hofft-auf-tore-der-juengsten-38910298