Fußball

Salzburger Liga: Welche Teams ihre Gegner bislang am meisten beeindruckten

Vor allem Hallwang hinterließ in den ersten Runden bleibenden Eindruck. Aber auch die anderen Teams des Spitzenquintetts erhalten viel Lob.

Eugendorfs Torjäger Christof Kopleder hält nach seinem Doppelpack gegen Puch bei fünf Saisontoren. SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Eugendorfs Torjäger Christof Kopleder hält nach seinem Doppelpack gegen Puch bei fünf Saisontoren.

Die Salzburger Liga droht eine Zweiklassengesellschaft zu werden. Nach sechs Runden fehlt das Tabellenmittelfeld. Die sechstplatzierten Adneter und Schlusslicht Puch trennen nur vier Punkte. Oben haben sich mit Hallwang, Eugendorf, Bramberg, Bürmoos und Neumarkt fünf Vereine bereits abgesetzt. Aber welches der Spitzenteams hat bislang den besten Eindruck hinterlassen? Unter ihren Gegnern an diesem Spieltag herrscht Uneinigkeit.

"Für mich war zweifelsohne Eugendorf unser bisher bester Gegner", erklärte Puchs Obmann Peter Weidisch nach der 1:4-Niederlage am Samstag. Zwar verloren die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 03:21 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/fussball-salzburger-liga-welche-teams-ihre-gegner-bislang-am-meisten-beeindruckten-93094645