Regionalsport

Fußball-Unterhaus: Spitzenteams der Vorsaison könnten trotz Annullierung jubeln

Die Saison 2019/20 im österreichischen Amateurfußball wurde am Mittwoch abgebrochen und alle Ergebnisse werden annulliert. In Salzburg könnte es aber trotzdem "Aufsteiger" geben.

Wenn sich Zell am See in die 2. Klasse Süd/West zurückzieht, dann ist Siezenheim ein Nutznießer dieser Entscheidung. SN/krugfoto
Wenn sich Zell am See in die 2. Klasse Süd/West zurückzieht, dann ist Siezenheim ein Nutznießer dieser Entscheidung.

Während der Abbruch der aktuellen Saison im Fußball-Unterhaus wegen des Coronavirus für alle Unterhaus-Vereine nachvollziehbar ist, lässt die Annullierung die Wogen in ganz Österreich hochgehen. Im Rest des Landes wird es keine Änderungen in den Ligen geben, in Salzburg könnte es neben den Tabellenletzten, die nicht absteigen, aber noch weitere Nutznießer geben. Wie die "Salzburger Nachrichten" aus Kreisen des Salzburger Fußballverbandes erfuhren, hat der SFV einen Plan wie der FC Hallein (2. Landesliga Nord/abgemeldet) und Zell am See, das einen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 03:20 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/fussball-unterhaus-spitzenteams-der-vorsaison-koennten-trotz-annullierung-jubeln-86321884