Regionalsport

Gernot Rumpler feiert Weltcupsieg

Der Pinzgauer Gewehrschütze führte Österreichs Team in Kairo mit starken Leistungen zum ersten Platz.

Konzentriert: Gernot Rumpler. SN/gepa pictures/ christian walgram
Konzentriert: Gernot Rumpler.

Der Mittersiller Gewehrschütze Gernot Rumpler hat beim Weltcup in Kairo am Samstag im Teambewerb des Kleinkaliber-Dreistellungsmatchs gewonnen. Der Olympiateilnehmer von 2016, der sich im Vorjahr zum dreifachen Europameister gekürt hatte, schoss an der Seite von Thomas Mathis und Andreas Thum. Die erste Qualifikationsrunde überstand Österreichs Team mit Rang sechs, wobei der Pinzgauer eines der besten Einzelergebnisse schaffte. Noch besser lief es in der zweiten Runde, die das Trio vor allem dank Rumplers unübertroffenen 296 (von 300) Ringen gewann. Im Kampf um Gold wurde Tschechien klar geschlagen (16:6). Der seit kurzem 28-jährige Mittersiller bestreitet am Sonntag auch noch den Mixed-Teambewerb in Ägypten.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.05.2022 um 06:00 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/gernot-rumpler-feiert-weltcupsieg-117992293

Kommentare

Schlagzeilen