Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Regionalsport

Grödig rüstet wieder auf

Der Fußball-Westligist krempelt seinen Kader im Sommer komplett um und will mit namhaften Neuzugängen im Spitzenfeld der neuen Regionalliga Salzburg landen.

Christian Haas krempelt den Grödig-Kader um.  SN/gepa
Christian Haas krempelt den Grödig-Kader um.

Die aktuelle Saison verläuft ganz und gar nicht nach dem Geschmack von Christian Haas. Vier Runden vor dem Saisonende findet sich die Mannschaft des Grödig-Managers nur auf Platz neun wieder. Im Frühjahr präsentiert sich die junge Truppe des Ex-Bundesligisten zwar besser als noch in der Hinrunde, von den Spitzenplätzen ist Grödig aber weit entfernt.

"Wir werden den Kader neu aufstellen. Zehn Spieler werden kommen und einige Spieler müssen natürlich gehen. Wir werden in der nächsten Saison sicher wieder eine bessere Rolle spielen", erklärte Haas vor Kurzem. In den vergangenen Tagen sickerte durch, dass der 41-Jährige im Hintergrund fieberhaft an einer starken Mannschaft bastelt. Offiziell hat Haas noch keinen Neuzugang bestätigt. Julian Vincetic (St. Johann) und Florian Kuglitsch (SAK) informierten ihre aktuellen Clubs aber schon, dass sie in der kommenden Spielzeit in Grödig auflaufen werden.

Laut SN-Informationen sind Gurten-Torjäger Jakob Kreuzer, der Ex-Lieferinger Daniel Raischl (Stadl-Paura), der auch beim SAK, Austria Salzburg und Anif hoch im Kurs steht, und Neumarkt-Stürmer Valdrin Kadrija ein heißes Thema am Fuße des Untersbergs. Auch SAK-Edeltechniker Stefan Federer, mit dem die Gespräche schon für beendet erklärt wurden, soll von Haas nochmal kontaktiert worden sein.

"Namen kommentiere ich nicht. Wir sind mit vielen Spielern im Gespräch und ich kann versichern, dass wir in der neuen Saison sicher weiter vorne sein werden", erklärt Haas, der seine neuen Kader in den nächsten zwei Wochen präsentieren will. Von der aktuellen Mannschaft bleiben neben Kapitän Lukas Schubert auch die Führungsspieler Manuel Kalman, Petrit Nika, Patrick Schober und Robert Völkl fix in Grödig. "Der Aufstieg in die 2. Liga ist aber auch in Zukunft kein Thema bei uns", betont Haas.

Einen Neuzugang konnte am Dienstag auch Grünau vermelden: Lukas Kessler wechselt vom SAK zu den Walsern. Zwei Westliga-Spieler angelte sich Hallwang: Der Landesligist, der im Saisonfinish noch um die Rückkehr in die Salzburger Liga kämpft, sicherte sich ab Sommer die Dienste der Seekirchen-Spieler Bernhard Löw und Lukas Kauba.

Aufgerufen am 26.08.2019 um 02:33 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/groedig-ruestet-wieder-auf-70229062

Schlagzeilen