Regionalsport

Guter Start für den ersten Friedenslauf

Mehr als 400 Teilnehmer beim Oberndorfer Friedenslauf belegen den großen Erfolg.

Mit den Siegern beim ersten Oberndorfer Friedenslauf freuten sich auf dem Stille-Nacht-Platz die Ehrengästen, u. a. Bürgermeister Peter Schröder (Mitte). SN/sw/standl
Mit den Siegern beim ersten Oberndorfer Friedenslauf freuten sich auf dem Stille-Nacht-Platz die Ehrengästen, u. a. Bürgermeister Peter Schröder (Mitte).

Mit maximal 200 Läufern im Starterfeld hatte man gerechnet. Mehr als doppelt so viele waren es, freut sich Geschäftsführer Clemens Konrad vom Tourismusverband. Nun ist der Wunsch vorhanden, den Oberndorfer Friedenslauf regelmäßig auszutragen. Freilich, alles hat gepasst, sogar das Wetter war dem Veranstalter hold.

Die Strecke verlief in Oberndorf und Laufen über die Alte Landstraße, die Uferstraße sowie die Länderbrücke, führte wieder zurück nach Oberndorf über den Europasteg und über eine Schleife zum Stille-Nacht-Platz.

Beim Zehn-Kilometer-Friedenslauf war diese Strecke zweimal zu bewältigen. Die Veranstaltung fand im Jahresreigen des 200-Jahres-Gedenkens an das Lied "Stille Nacht!" statt.

Die Sieger: 200 Meter weiblich: 1. Amelie Probst, 2. Laura Knoblich, 3. Leonie Auer. 200 Meter männlich: 1. Veith Schwaiger, 2. Luis Pabinger, 3. Tyler Young. - 500 Meter weiblich: 1. Carola Wenzl, 2. Nelly Greil, 3. Victoria Költringer. 500 Meter männlich: Julian Pöchler, 2. Marcus van der Wielen, 3. David Költringer. - 1-km-Inklusionslauf weiblich: Theresa Kroiss, 2. Zoey Ecker, 3. Helena Müllegger. 1-km-Inklusionslauf männlich: 1. Mario Eberhart, 2. Christian Aigner, 3. Daniel Edfeldner. - 5-km-Lauf weiblich: 1. Lauren Greil (18:34), 2. Christine Siegmund (25:17), 3. Nele Permoser (25:27). 5-km-Lauf männlich: 1. Rupert Probst (18:2), 2. Markus Zauner (18:11, ESIN Sports), 3. Robert Schwaiger (19:35, Lauftreff Nußdorf). - 10-km-Lauf weiblich: 1. Magdalena Dekovska-Jindra (46:31, ESIN-Sports), 2. Susanna Buchstättwer (47:48), 3. Verena Kollmann (48:03, Lauftreff Paradies Seetal).

10-km-Lauf männlich: 1. Sudir Batra (36:23, Lauftreff Nußdorf), 2. Michael Seyss-Inquart (36:37, ASV Salzburg LA), 3. Hubert Standl (37:35, Lauftreff Nußdorf).

Quelle: SN

Aufgerufen am 11.12.2018 um 07:40 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/guter-start-fuer-den-ersten-friedenslauf-31553974

Ihr Liebling ist die Krappwurzel

Ihr Liebling ist die Krappwurzel

In ihrem Garten steht ein Indigostrauch, dort wachsen Färberginster und Mädchenauge. Damit taucht Franziska Ebner Seide und Wolle in Farbe und macht daraus Schmuck für die Seele. Die Blumen im elterlichen …

"Die Demokratie hat mich immer fasziniert"

"Die Demokratie hat mich immer fasziniert"

Mit dem grünnahen "Team für Thalgau" (TfT) will es Vizebürgermeister Karl Oberascher (60) bei den kommenden Wahlen noch einmal wissen. Dass die Neugestaltung des Zentrums von Thalgau durch Bepflanzung auch …

Kommentare

Schlagzeilen