Regionalsport

Ice Race in Zell am See: Zwei Doppel-Olympiasieger gaben Gas

Auf neues Terrain wagten sich beim GP Ice Race in Zell am See am Wochenende gleich zwei Doppel-Olympiasieger: Während der Norweger Aksel Lund Svindal beim Skijöring auf eisigem Untergrund eine gute Figur machte, gab Marcel Hirscher im 580 PS starken Rallyecross-Boliden Vollgas auf dem 700 Meter langen Rundkurs aus Eis. Das Gefährt beschleunigt von 0 auf 100 in 2,5 Sekunden. Schon nach dem ersten Training am Freitag hatte Hirscher gemeint: "Anfangs war sehr viel Nervosität dabei, und vor allem Respekt. Es ist eines der schnellsten Rallyecross-Autos."

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 05.12.2020 um 06:28 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/ice-race-in-zell-am-see-zwei-doppel-olympiasieger-gaben-gas-82906219

Gnadenhof als gemeinsamerLebenstraum

Gnadenhof als gemeinsamerLebenstraum

Als Nadine Langmeier klein war, brachte sie es auf 72 Tiere im und ums Elternhaus. Nun wollen sie und ihr Partner die Tierliebe beruflich ausleben.

Kommentare

Schlagzeilen