Regionalsport

Jubiläum noch extremer: Von Salzburg auf den Mont Blanc und zurück

Das Red Bull X-Alps startet in Salzburg und endet erstmals in Zell am See. Dazwischen liegen rund zehn Tage mit Laufen, Bergsteigen und Gleitschirmfliegen. Ruhepausen? Nur die nötigsten. Für Lokalmatador Paul Guschlbauer wird das härteste Abenteuerrennen der Welt heuer noch härter.

Von der Stadt Salzburg 1238 Kilometer durch fünf Länder den Alpen entlang bis auf den Mont Blanc und vorbei an insgesamt zwölf Checkpoints wieder zurück nach Zell am See - das ist die Route zum 10. Jubiläum von Red Bull X-Alps. 33 Extremsportler machen sich am 20. Juni auf den Weg. Ohne jegliche andere Hilfsmittel darf die Strecke nur mit dem Gleitschirm und zu Fuß zurückgelegt werden.

"Damit schlagen wir ein neues Kapitel auf. Wir wollen die 10. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2021 um 09:14 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/jubilaeum-noch-extremer-von-salzburg-auf-den-mont-blanc-und-zurueck-101161195