Jugendliga

Red Bull Salzburgs U18 knapp vor Titelgewinn

Ein spät sichergestellter 1:0-Sieg gegen die AKA Tirol bringt den Nachwuchs von Red Bull Salzburg dem Titel in der Toto-Jugendliga näher.

Aldin Aganovic. SN/gepa
Aldin Aganovic.

Das ersatzgeschwächte Team von Bernhard Seonbuchner lief gegen die Tiroler lange vergeblich einem Tor nach. Unter anderem hatten die Salzburger U18-Kicker Pech mit einem Stangenschuss. Aldin Aganovic fixierte schließlich fünf Minuten vor dem Ende mit seinem Goldtor den knappen Sieg. Vier Runden vor Schluss führen die Jungbullen mit sechs Punkten Vorsprung und einem deutlich besseren Torverhältnis vor Sturm Graz.

Bei der U16 nahmen die Tiroler die Punkte mit. Das Salzburger Team von Trainer Marek Rzepecki musste bei der 2:3-(0:1)-Niederlage das entscheidende Gegentor zehn Minuten vor Schluss hinnehmen. Die Salzburger U16 ist mit 34 Punkten (16 Spiele) Dritter hinter Admira (43/19) und Austria Wien (36/17).

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.10.2021 um 03:16 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/jugendliga-red-bull-salzburgs-u18-knapp-vor-titelgewinn-69848212

Schlagzeilen