Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Regionalsport

Landesligist Unken gewann nach 1:5-Rückstand

Die Pinzgauer steckten in Eben am Samstag zahlreiche Rückschläge weg und feierten den vierten Sieg in Serie in der 2. Landesliga Süd.

Unken erwies sich erst in der Schlussphase als treffsicher. SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Unken erwies sich erst in der Schlussphase als treffsicher.

Nach 57 Spielminuten war Unken am Samstag in Eben mit 1:5 zurückgelegen - und nach 82 Minuten noch 2:5. Den vierten Sieg in Serie in der 2. Landesliga Süd konnte das aber nicht verhindern. Der Aufsteiger um Dreifachtorschütze Hannes Pfaffenbichler drehte das Spiel mit fünf Treffern in der Schlussphase und setzte sich 6:5 durch. "Unglaublich. Wir haben uns nie hängen gelassen und am Ende hat alles perfekt zusammengepasst", sagt Sektionsleiter Florian Wimmer.

Unken übernimmt Tabellenführung

Die Schlussoffensive eröffnete Pfaffenbichler in der 83. Minute mit seinem Treffer zum 3:5. Tobias Wimmer glich mit einem Doppelpack aus, ehe erneut Torjäger Paffenbichler in der Nachspielzeit zum Sieg traf. Unken hat nun zumindest bis Sonntag die Tabellenführung übernommen. "Ein sensationeller Saisonstart. Im Moment schaut es gut aus. Die zwölf Punkte kann uns jedenfalls keiner mehr nehmen", sagt Florian Wimmer.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 01.10.2020 um 12:56 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/landesligist-unken-gewann-nach-15-rueckstand-92434993

Kommentare

Schlagzeilen