Leichtathletik

Lukas Hollaus feiert fünften Silvesterlauf-Sieg in Seekirchen

Souverän holte sich Triathlet Lukas Hollaus den Sieg beim Leimüller Silvesterlauf 2018 in Seekirchen. Die Innerhofer-Zwillinge triumphierten in Innsbruck im Doppelpack.

Der Triathlet aus dem Pinzgau feierte bereits zum fünften Mal zum Jahresschluss in Seekirchen und kam auch mit matschigem Boden auf der 5,8 Kilometer langen Strecken gut zurecht. "Es war gar nicht so einfach bei diesen für mich sehr ungewohnten Bedingungen. Ich habe eigentlich gar nicht die richtigen Schuhe dafür", sagte Hollaus. Er kam gut gebräunt direkt von einem Trainingslager auf Fuerteventura in den Salzburger Schneeregen. Nächste Pläne sind die Geburt des zweiten Kindes und dann ab Februar der Kampf um Ergebnisse für die Olympiaqualifikation mit dem Start beim Weltcup in Kapstadt.

In 17:49 Minuten hatte Hollaus 44,5 Sekunden Vorsprung auf Triathlonkollege Lukas Pertl und 1:01 Minuten auf den Henndorfer Robert Gruber. Paralympics-Sieger Günther Matzinger kam in 19:08 auf Platz fünf.

Die schnellste Frau überraschte auch die Zeitnehmer. Anna Kleemann aus Frankfurt/Main war in 22:12 Minuten die Schnellste. Carlotta Scalet (ASKÖ Henndorf/22:52) eroberte als Dritte und schnellste einheimische Läuferin noch einen Stockerlplatz. Silvesterlauf-Seriensiegerin Andrea Walkner-Tannenberger war diesmal nicht am Start.

Beim erstmals ausgetragenen Junir Race über 2,8 Kilometer überraschte die Spanierin Julia Peña, die in 11:00 Minuten auch alle Burschen klar hinter sich ließ.

Insgesamt mehr als 750 Teilnehmer ließen sich bei der 14. Auflage des Klassikers von Schnee und Matsch nicht abhalten und feierten einen sportlichen Jahresausklang.

Alle Ergebnisse des Silvesterlaufs

Peter Herzog bester Österreicher in Peuerbach

Schnellster Österreicher beim stark besetzten Silvesterlauf in Peuerbach (OÖ) war Peter Herzog. Der Union-Salzburg-Marathonspezialist kam in 19:40 Min. auf Platz sechs vor Andreas Vojta (NÖ/19:41). Herzogs ÖLV-Marathon-Teamkollegen Christian Steinhammer und Lemawork Ketema folgten mit wenigen Sekunden Abstand.

Sieger war Davis Kiplangat (KEN/18:46).

Hans-Peter und Manuel Innerhofer beschlossen ein erfolgreiches Laufjahr mit einem echten Doppelsieg beim Silvesterlauf in Innsbruck (5 km). Die Zwillingsbrüder vom LC Oberpinzgau liefen nach 14:01 Minuten gemeinsam über die Ziellinie.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.01.2019 um 11:38 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/leichtathletik-lukas-hollaus-feiert-fuenften-silvesterlauf-sieg-in-seekirchen-63332608

Schlagzeilen