Leichtathletik

Stars sollen die Talente beflügeln

Vielversprechender Nachwuchs, interessante Meetings und ein lückenloses Scouting: Was der neue Salzburger Leichtathletik-Präsident vorhat.

Viele Wege führen zur Leichtathletik. Im Fall des neuen Salzburger Landesverbandspräsidenten Ferdinand Gugenberger übers Münchner Hofbräuhaus: "Ein Bergsteiger-Freund hat vorgeschlagen, dort hinzufahren. Allerdings mit vorherigem Start beim Marathon", erinnert sich Gugenberger. Die Urkunde vom Debüt 1994 hat er aufgehoben, allein schon wegen der Finisherzeit: 3:59:59 Stunden.

Seine persönliche Bestmarke verbesserte der 33-fache Marathon-Finisher und Langzeit-Obmann des LAC Salzburg rasch auf 2:53 Stunden. Als Präsident ist er darauf gefasst, dass sich Erfolge etwas langsamer einstellen: "Unser Motto lautet ,small ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 14.04.2021 um 01:08 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/leichtathletik-stars-sollen-die-talente-befluegeln-97401718