Regionalsport

"Mister Pferdesport" Josef Göllner ist gestorben

Der 53-Jährige verstarb in Salzburg an einem Herzinfarkt.

Josef Göllner (im Bild im Jahr 2007) brachte seit vielen Jahren den Pferdesport nach Salzburg. Er war nicht nur das Mastermind der Amadeus Horse Indoors, sondern auch als Besitzer des SRC Lamprechtshausen ein Förderer des Reitnachwuchses.  SN/Robert Ratzer
Josef Göllner (im Bild im Jahr 2007) brachte seit vielen Jahren den Pferdesport nach Salzburg. Er war nicht nur das Mastermind der Amadeus Horse Indoors, sondern auch als Besitzer des SRC Lamprechtshausen ein Förderer des Reitnachwuchses. 

Die österreichische Reitsportgemeinde ist tief getroffen: Josef "Sepp" Göllner ist am Montagmorgen in Salzburg an einem Herzinfarkt gestorben. Sofort eingeleitete Reanimationsversuche blieben beim 53-Jährigen erfolglos.

Zum Pferdesport kam Josef Göllner über seine Frau Doris, die begeisterte Dressurreiterin war. Sepp Göllner pachtete die Anlage des ansässigen Reitvereins in Lamprechtshausen und veranstaltete im Mai 2005 das erste Dressurturnier. Recht schnell veranstaltete der Pferdenarr und Geschäftsmann immer mehr Dressur- und Springturniere auf nationaler und internationaler Ebene. Im Jahr 2006 begründete er ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 08:10 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/mister-pferdesport-josef-goellner-ist-gestorben-101429830