Motorsport

Michael Walkner biss sich im WM-Finale durch

Salzburger Hard-Enduro-Pilot beendete das letzte Rennen unter Schmerzen auf Rang sieben.

Michael Walkner fuhr trotz lädiertem Daumen weiter. SN/andrea belluschi; walkner
Michael Walkner fuhr trotz lädiertem Daumen weiter.

Ausgerechnet beim letzten Event der Hard-Enduro-WM zog sich Michael Walkner schon früh eine Verletzung zu. Der Gaißauer biss aber die Zähne zusammen, zog beim GetzenRodeo in Drebach (Deutschland) noch ins Finale ein und sicherte sich als Tages-Siebter auch Platz sieben in der WM-Endwertung.

Das GetzenRace, bei dem 60 Piloten zwei Stunden lang um die 15 Startplätze im letzten WM-Rennen (GetzenChamp) kämpften, war nur wenige Sekunden alt, als es zur folgenschweren Kollision kam. "Nach einem einigermaßen guten Start haben scheinbar zwei Fahrer die erste Kurve übersehen oder viel zu spät gebremst und mich deshalb von hinten gerammt. Ich bin zwar nicht gestürzt, habe aber sofort einen starken Schmerz am rechten Daumen verspürt", erinnert sich Walkner.

Einige Runden fuhr der Salzburger noch weiter, dann legte er aber doch einen Boxenstopp ein. "An zehnter Stelle liegend musste ich mir unbedingt die von meinem Team organisierten Schmerzmittel geben lassen. Das war eine gute Entscheidung, da ich danach noch auf Rang neun vorfuhr und mir so meinen Startplatz für das Finale sichern konnte", erzählt Walkner.

Die einstündige Pause zwischen den beiden Rennen nutzte er zu einem Besuch beim Rennarzt und einer Behandlung beim Physiotherapeuten. Trotz weiterhin starker Schmerzen entschied sich Walkner dazu, beim Hauptrennen an den Start zu gehen. Dort konnte der 23-Jährige noch zwei weitere Fahrer überholen und sich damit Platz sieben in der letzten Tageswertung sichern. Damit schloss Walkner auch die WM auf Rang sieben ab.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 21.01.2022 um 03:52 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/motorsport-michael-walkner-biss-sich-im-wm-finale-durch-111756856

Kommentare

Schlagzeilen