Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Mountainbike

Valentina Höll war die allerschnellste Dame

Salzburgs große Hoffnung im Mountainbike-Downhill hat beim Weltcup in Les Gets eine weitere Talentprobe abgelegt.

Auch wenn ihre Siegesserie heuer durch einen Sturz gerissen ist, ist Valentina Höll im Downhill-Weltcup der Juniorinnen eigentlich nicht zu schlagen. Das hat sie dieses Wochenende im französischen Les Gets eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Schon am Freitag distanzierte sie im Seeding-Run ihre größte Konkurrentin Anna Newkirk um über sechs Sekunden. Tags darauf legte sie im Rennen noch einen drauf und verdoppelte bei ihrer Siegesfahrt den Abstand auf die erneut zweitplatzierte Amerikanerin.

Bei ihrem vierten Erfolg im fünften Saisonrennen lohnte sich einmal mehr der Vergleich mit den besten Elite-Damen. So hätte Höll mit ihrer Zeit auch bei den Erwachsenen gewonnen. In 3:26,218 Minuten war die 17-jährige Saalbacherin mehr als eine Sekunde schneller als Damen-Siegerin Tracey Hannah.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.10.2019 um 03:11 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/mountainbike-valentina-hoell-war-die-allerschnellste-dame-73383628

Schlagzeilen