Regionalsport

Mountainbike: "Wunderkind" Valentina Höll startet im Weltcup in Leogang

Unter den wilden Mountainbike-Profis, die beim Downhill-Weltcup in Leogang die Piste hinunterbrettern, ist eine 16-jährige Lokalmatadorin.

Der Mountainbike-Downhill-Weltcup im Bikepark Leogang hat sich längst zu einem wahren Zuschauermagneten entwickelt. Allein letztes Jahr standen 22.000 Fans am Streckenrand oder amüsierten sich auf den vielen Nebenschauplätzen des "Out of Bounds Festival".

Dieser Besucherrekord könnte nach der heute, Freitag, startenden achten Auflage des Mountainbike-Spektakels schon wieder Geschichte sein. Denn mit Valentina Höll steht heuer eine echte Lokalmatadorin am Start. Die erst 16-jährige Saalbacherin gilt als größte heimische Nachwuchshoffnung.

"Ich habe so lange darauf gewartet, endlich beim Weltcup im Starthaus von Leogang stehen zu dürfen. Damit geht ein Traum von mir in Erfüllung", fiebert Höll ihrem Heimdebüt entgegen. "Ich bin schon einige Male gut und schnell gefahren, da will ich auch daheim gut und schnell sein. Ich will zeigen, was ich kann, und gewinnen", gibt sich die 16-Jährige selbstbewusst.

Wie gut und schnell sie trotz ihres zarten Alters schon unterwegs ist, hat Höll auf den ersten beiden Stationen des Downhill-Weltcups eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Pinzgauerin dominierte bei ihrem Debüt in Losinj und zuletzt in Fort William die Juniorinnen-Wertung klar und wäre dabei mit ihrer Zeit bei den Erwachsenen auf den Rängen sechs und vier gelandet.

Wie wild die Abfahrt in Leogang ist, weiß Aaron Gwin aus eigener Erfahrung. Im letzten Jahr wurde er bei seiner Siegesfahrt mit 62,7 km/h geblitzt. "Sie ist auch eine meiner Lieblingsstrecken", betont der Amerikaner.

Aus dem umfangreichen Rahmenprogramm des Weltcups sticht am Freitag die Hogmoa-Challenge hervor, bei der Bergauf-Fahrer, Downhiller und Bike-Akrobaten in Dreierteams gegeneinander antreten. Zudem können sich die Fans bei Motocross-Freestyle-Shows und auf einem großen Team- und Expo-Areal die Zeit vertreiben.

Programm − Freitag: Hogmoa-Challenge (18.30). Samstag: Kids Pumptrack Challenge (10), Weltcup Downhill, Qualifikationsläufe (12.15), Freestyle Motocross Show (17). Sonntag: Weltcup Downhill, Damen-Finale (9.45), Freestyle Motocross Show (11), Weltcup Downhill, Herren-Finale (13.30).

Aufgerufen am 14.08.2018 um 03:20 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/mountainbike-wunderkind-valentina-hoell-startet-im-weltcup-in-leogang-28917883

Kommentare

Schlagzeilen