Regionalsport

Müssen wir uns um Salzburgs Ski-Zukunft sorgen?

Bei der Junioren-WM sind nur zwei Salzburger am Start. Im Nachwuchs der "Skination Nummer eins" klafft ein Loch.

Alpine Ski-WM 2015: Salzburger Athleten gewinnen acht Medaillen, fünf davon in Gold - mehr als die Schweiz, USA und Frankreich zusammen. Landesverbands-Präsident Bartl Gensbichler spricht mit Stolz von der "Skination Nummer eins". Vier Jahre später ist bei den Damen mit Bernadette Schild nur eine Salzburgerin am Start. Bei den Herren zählt(e) hinter Ausnahme-Erscheinung Marcel Hirscher keiner zum engeren Kreis der Medaillenanwärter.

Das ist vor allem durch verletzungsbedingte Ausfälle (Anna Veith, Philipp Schörghofer) oder Rückschläge (Roland Leitinger, Stefan Brennsteiner) ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 03:20 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/muessen-wir-uns-um-salzburgs-ski-zukunft-sorgen-65733928