Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Nordische Kombination

Kreuzbandriss - Mario Seidl fällt für die komplette Saison aus

Der Nordische Kombinierer Mario Seidl wird die kommende Weltcup-Saison verpassen. Seine am Freitag in Planica bei einem Trainingssprung erlittene Verletzung am linken Knie stellte sich wie befürchtet als Kreuzbandriss heraus, außerdem erlitt der Pongauer eine Verletzung des Außenmeniskus.

Der Winter hat für Seidl noch nicht begonnen und ist schon vorbei SN/APA (Archiv/AFP)/JOE KLAMAR
Der Winter hat für Seidl noch nicht begonnen und ist schon vorbei

Seidl wurde am Samstagnachmittag in Linz operiert. "Die Knie-Operation ist gut verlaufen", erklärte ÖSV-Teamarzt Dr. Jürgen Barthofer. Wir haben das Kreuzband operativ versorgt sowie Teile des Außenmeniskus und eine kleine Knorpelabsprengung entfernt." Seidl kann die Klinik voraussichtlich am Montag wieder verlassen. "Aufgrund der Verletzung wird er aber die komplette kommende Saison ausfallen", sagt Barthofer.

Seidl hatte sich bereits im vergangenen März bei der Heim-WM in Seefeld im Springen des Teambewerbs, den das ÖSV-Quartett auf dem dritten Rang beendete, einen Einriss des Kreuzbandes im linken Knie zugezogen und erst vor wenigen Wochen das Sprungtraining wieder aufgenommen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.10.2019 um 07:35 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/nordische-kombination-kreuzbandriss-mario-seidl-faellt-fuer-die-komplette-saison-aus-75893857

Kommentare

Schlagzeilen