Regionalsport

Pfeifenberger gegen Wallner: Ihre Wege kreuzen sich erstmals in Grödig

Die ehemaligen Nationalspieler haben eine lange, aber keine gemeinsame Vergangenheit in Grödig. Dort sind sie am Dienstag auf der Trainerbank Gegner in der Regionalliga.

Die Saison in der Regionalliga Salzburg ist noch jung. Zu jung sogar, als dass die Protagonisten eine klare Einschätzung der Kräfteverhältnisse abgeben wollen. Mit Ausnahme vom bisher makellosen Tabellenführer Austria Salzburg betonen die Trainer immer wieder die Ausgeglichenheit unter Salzburgs besten Amateurteams. So erwarten Grödig-Coach Heimo Pfeifenberger und sein SAK-Pendant Roman Wallner im Nachtragsspiel der 3. Runde am Dienstag (19 Uhr) ein Duell auf Augenhöhe.

"Man hat schon bei den wenigen Spielen gesehen, wie eng alle beisammen sind", ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2021 um 01:11 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/pfeifenberger-gegen-wallner-ihre-wege-kreuzen-sich-erstmals-in-groedig-107467903