Regionalsport

Pfeifenberger: "Grödig kann alleine nicht zurück in den Profifußball"

Heimo Pfeifenberger heuert zum dritten Mal in Grödig an. Das Profigeschäft ist dieses Mal aber nicht das Ziel beim Ex-Bundesligisten.

Heimo Pfeifenberger gibt in Grödig wieder die Richtung vor.  SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Heimo Pfeifenberger gibt in Grödig wieder die Richtung vor.

Nach seinem kurzen Abenteuer in Litauen kehrte Heimo Pfeifenberger (53) im April in seine Wohnung nach Grödig zurück. Im SN-Interview erklärt Salzburgs Jahrhundertfußballer, warum er das Angebot von Grödig angenommen hat, was er mit dem Ex-Bundesligisten vorhat und warum ihm als Trainer der große Durchbruch verwehrt geblieben ist.

Sie waren in den vergangenen Jahren als Trainer nur im Profibereich tätig. Warum haben Sie nun wieder ein Engagement im Amateurbereich angenommen? Heimo Pfeifenberger: Das hat sich nach meiner Rückkehr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 05:45 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/pfeifenberger-groedig-kann-alleine-nicht-zurueck-in-den-profifussball-89185651