Regionalsport

Radsport - Jubiläumstour ohne Salzburg?

Peter Stankovic. SN/GEPA pictures
Peter Stankovic.

Wenn Peter Stankovic ruft, dann kommen sie alle. Bereits jetzt haben die heimischen Radstars Bernhard Eisel,Marco Haller (Titelverteidiger), Georg Preidler und Riccardo Zoidl ihren Start für das zehnte Kriterium in Bischofshofen (2. August) zugesagt. "Wir sind froh, dass unsere Veranstaltung von den Radprofis so gut angenommen wird", erklärt Veranstalter Stankovic. Und es sieht ganz danach aus, als ob das Kriterium im Jahr 2018 die einzige "Profi-Veranstaltung" in Salzburg sein wird. Denn die Österreich-Rundfahrt wird nach aktuellem Plan kein Etappenziel oder Start im Bundesland Salzburg haben. Eigentlich wäre St. Johann/Alpendorf vorgesehen gewesen, der Ort würde sich als Ziel der Glockner-Etappe anbieten. Allein: Es scheitert noch am Geld. "Das wäre traurig, aber es könnte so kommen", meinte Stankovic.

Fix sind jedoch der Startort der 70. Auflage der Rundfahrt in Feldkirch (7. Juli) und das Rundfahrtsziel in Wels. Mit dabei ist auch Titelverteidiger Stefan Denifl im Aqua Blue-Team - nachdem das irische Team keine Einladung für die Vuelta bekommen hat, werden die Rundfahrt und die Verteidigung des Vorjahrestitels für Denifl heuer das große Saisonziel sein. Zur Erinnerung: Denifl hatte im Vorjahr sensationell als erster Österreicher eine Etappe bei der Spanien-Rundfahrt Vuelta gewonnen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.07.2018 um 11:25 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/radsport-jubilaeumstour-ohne-salzburg-26757208

Kommentare

Schlagzeilen