Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Radsport

Mountainbike-Talent Höll holt ihren zweiten Gesamtsieg

Nach ihrem Sieg am Samstag in Lenzerheide ist Valentina Höll in der Gesamtwertung des Downhill-Weltcups nicht mehr von Platz eins zu verdrängen.

Valentina Höll war in Lenzerheide wieder die allerschnellste Dame im Downhill-Feld. SN/red bull content pool
Valentina Höll war in Lenzerheide wieder die allerschnellste Dame im Downhill-Feld.

Beim Saisonfinale Anfang September in Snowshoe (USA) kann Valentina Höll ganz entspannt an den Start gehen. Denn seit Samstag hat die 17-jährige Saalbacherin ihren zweiten Gesamtsieg im Mountainbike-Weltcup fix in der Tasche. Höll zeigte in Lenzerheide schon am Freitag beim klar gewonnenen Seeding Run, dass sie den enttäuschenden zweiten Platz von Val di Sole unbedingt vergessen machen wollte. Einen Tag später distanzierte Höll ihre größten Konkurrentinnen um eine knappe halbe Minute. Zudem war sie als Juniorin erneut die schnellste Dame im gesamten Feld.

Mit ihrem fünften Saisonsieg sicherte sich Höll zum zweiten Mal in Folge vorzeitig den Gesamtweltcup bei den Juniorinnen. "Ich bin super begeistert. Ich wollte heute einfach so fahren, wie ich zuvor gefahren bin, nicht wie in Val di Sole. Und es hat funktioniert", jubelte Höll, die nächste Saison zu den Elite-Damen aufsteigt auf Instagram. Einen Vorgeschmack darauf bekommt sie schon kommende Woche in Whistler, wo sie beim Crankworx Festival erstmals offiziell gegen die weltbesten Damen antritt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 07.12.2019 um 10:09 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/radsport-mountainbike-talent-hoell-holt-ihren-zweiten-gesamtsieg-74652250

Kommentare

Schlagzeilen