Regionalliga Salzburg

Austria Salzburg schielt auf Platz eins

Die Violetten wollen im Spitzenspiel gegen St. Johann die Tabellenführung übernehmen.

Austria-Trainer Christian Schaider nach dem 1:0 über Anif: „Hauptsache gewonnen. Alles andere ist uninteressant.“ SN/krugfoto
Austria-Trainer Christian Schaider nach dem 1:0 über Anif: „Hauptsache gewonnen. Alles andere ist uninteressant.“

Austria Salzburg hat mit einem hart erkämpften 1:0 (0:0) in Anif einen großen Schritt Richtung überregionales Play-off gemacht. Tief durchatmen konnte dank des Treffers von Marco Hödl daher auch der Trainer. "Bei dieser Tabellensituation war das ein ganz wichtiger Sieg. Nicht nur, um den zweiten Platz abzusichern, sondern jetzt wollen wir auch die Führung übernehmen", sagte Christian Schaider mit Blick auf Freitag, wenn die Violetten bei Leader St. Johann gastieren. Nur zweitrangig war für Schaider daher die Leistung. "Sicher nicht unser bestes Spiel, aber das interessiert in dem Fall keinen. Und dass es schwierig wird, haben wir vorher gewusst", spricht er die Ausfälle von Luka-Nils Sandmayr und Alexander Schwaighofer an. Ein weiteres Quartett hätte zudem angeschlagen gespielt.

Anif präsentierte sich zwar wieder stärker als beim 0:7 in Saalfelden, haderte aber mit der knappen Pleite. "Eigentlich ein klassisches Remis, aber die Austria hat von den wenigen Chancen eine genutzt, wir nicht", sagte Trainer Bernhard Kletzl. Mit einem Sieg hätte man noch auf einen Top-2-Platz, mit dem man sich im Frühjahr mit den Tiroler und Vorarlberger Vertretern misst, schielen können. "Aber das war nie unser Ziel. Es war klar, dass wir mit so vielen jungen Spielern ein Wellental durchschreiten werden und Ausfälle einfach nicht kompensieren können." Künftig wird Kletzl auf Goalgetter Enis Kuka, der aus beruflichen Gründen in die Schweiz übersiedelt, verzichten. Gerüchte, wonach der elffache Saisontorschütze zu den Spielen eingeflogen wird, dementiert Kletzl: "Vielleicht passt es einmal. Aber ihn spielen zu lassen, wenn er nie trainiert, kann ich den anderen gegenüber nicht rechtfertigen."

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 16.10.2021 um 11:41 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/regionalliga-salzburg-austria-salzburg-schielt-auf-platz-eins-110695777

Kommentare

Schlagzeilen