Regionalliga Salzburg

Neuer Anif-Trainer debütiert gegen Grödig: "Das Derby ist immer ein Spitzenspiel"

Georg Hauthaler ist der neue Trainer von Anif. Die erste Bewährungsprobe in der Regionalliga Salzburg heißt Grödig. Dass der Lokalrivale Tabellenletzter ist, will er ausblenden.

Sitzt erstmals in der Regionalliga auf der Trainerbank: Georg Hauthaler (vorn). SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Sitzt erstmals in der Regionalliga auf der Trainerbank: Georg Hauthaler (vorn).

Ein besseres Spiel zum Einstand in der Regionalliga Salzburg hätte sich Anifs neuer Trainer Georg Hauthaler nicht wünschen können: Am Mittwoch, 17.30 Uhr, ist Grödig zu Gast. Zwar bestimmt das Duell der Lokalrivalen, die nicht optimal in die neue Saison gestartet sind und zuletzt im ÖFB-Cup ausschieden, heuer wohl nicht das Titelrennen. "Aber dieses Derby ist immer ein Spitzenspiel. Da geht es immer um etwas - unabhängig von der Tabellensituation", erklärt Hauthaler.

Der 39-Jährige, der am Montag das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 06:20 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/regionalliga-salzburg-neuer-anif-trainer-debuetiert-gegen-groedig-das-derby-ist-immer-ein-spitzenspiel-92250331