Regionalliga Salzburg

Traum vom Profi-Stadion wird dem BSK nicht erfüllt

Die Pläne des neuen Sportzentrums in Bischofshofen befeuern die Ambitionen des Regionalligisten. BSK-Boss Patrick Reiter visiert die 2. Liga an, doch Profifußball wird im Pongau nicht möglich sein.

Den Aufstieg als Ziel definiert hat in dieser Saison der Regionalliga Salzburg kein Verein. Sportlich liegt es für Austria Salzburg zwar im Bereich des Möglichen, doch die Infrastruktur lässt eine Rückkehr der Violetten in den Profifußball zumindest vorerst noch nicht zu. Visionen dahingehend sind in Saalfelden immer wieder Thema - und nun auch in Bischofshofen.

Dass die Stadtgemeinde im Ortsteil Lackenhof auf zwei Hektar ein neues Sportzentrum errichtet, befeuert die Ambitionen des Sportclubs. "Das eröffnet uns sportlich völlig ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.10.2021 um 10:33 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/regionalliga-salzburg-traum-vom-profi-stadion-wird-dem-bsk-nicht-erfuellt-107340742