Regionalsport

Regionalliga: Salzburger Talente weiter heiß begehrt

Die nächsten Youngsters der Regionalliga Salzburg sind auf dem Sprung in den Profifußball und somit auf den Spuren von Onisiwo und Co.

Kuchl-Angreifer Yannic Fötschl will sich im Sommer den Profitraum erfüllen.  SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Kuchl-Angreifer Yannic Fötschl will sich im Sommer den Profitraum erfüllen.

Was haben Karim Onisiwo (Mainz), Benedikt Pichler (Kiel), Marco Grüll (Rapid Wien) und Patrick Greil (Klagenfurt) gemeinsam? Dieses Quartett machte mit starken Leistungen in der Regionalliga auf sich aufmerksam und schaffte aus der dritthöchsten Spielklasse den Sprung ins Profigeschäft.

Dieses Ziel verfolgen im Frühjahr auch einige hoffnungsvolle Talente der zehn Salzburger Regionalligisten. Während Kuchls Simon Seidl bereits vor wenigen Tagen seinen ersten Profivertrag unterschrieben hat und ab Sommer mit seinem Bruder Matthias für den Zweitligisten Blau-Weiß Linz auflaufen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.05.2022 um 01:01 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/regionalliga-salzburger-talente-weiter-heiss-begehrt-118734952