Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Regionalliga West

Seekirchen punktet gegen Meister Dornbirn

Die Flachgauer holten gegen den Meister der Regionalliga West ein 1:1-Unentschieden. In den verbleibenden zwei Runden will man in der Tabelle um jeden Preis vor St. Johann bleiben.

Bernhard Löw (links) erzielte den Führungstreffer für Seekirchen. SN/krugfoto/Krug Daniel jun.
Bernhard Löw (links) erzielte den Führungstreffer für Seekirchen.

Im Hinspiel setzte es für Seekirchen in Dornbirn noch eine empfindliche 1:4-Niederlage. Beim zweiten Aufeinandertreffen in der laufenden Saison gelang der Mannschaft von Trainer Alexander Schriebl mit einem 1:1-Unentschieden zumindest teilweise die Revanche für die Niederlage im Herbst. Dabei bekamen die Zuseher in Seekirchen ein Regionalligaspiel auf hohem Niveau zu sehen, in dem der Gastgeber durch Bernhard Löw, der ab der kommenden Saison für Hallwang aufläuft, mit 1:0 in Führung ging. "Wir sind gut in die Partie gekommen und haben nach einer guten halben Stunde nicht unverdient das erste Tor erzielt", erklärt Schriebl. Den Gästen aus Vorarlberg gelang in Person von Kapitän Aaron Kircher allerdings noch vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel gelang keinem der beiden Teams der entscheidende Treffer zum Sieg. "Prinzipiell haben wir Dornbirn über die gesamte Spieldauer gut im Griff gehabt und nur sehr wenige Chancen zugelassen", freute sich Schriebl über den Punktgewinn gegen den Meister.

St. Johann soll im Fernduell auf Distanz gehalten werden

In den verbleibenden beiden Saisonspielen gegen die Amateure aus Altach und Wörgl geht es für Seekirchen vor allem darum, zweitbeste Amateurmannschaft in Salzburg zu bleiben, um in der kommenden Saison im ÖFB-Cup spielen zu dürfen. "Wir wollen natürlich alles daran setzen, in der Endabrechnung vor St. Johann zu stehen. Für die Mannschaft wäre ein Antreten im ÖFB-Cup eine schöne Belohnung für die gute Saison." Das ÖFB-Cup Ticket streitig machen, kann den Seekirchnern nur mehr St. Johann, das in der Tabelle einen Punkt weniger als die Flachgauer hat. Trainer Alexander Schriebl glaubt im Fernduell gegen St. Johann aber an seine Mannschaft: "Wenn jeder Spieler seine bestmögliche Leistung abruft, können wir jeden Gegner schlagen."

Aufgerufen am 19.11.2019 um 11:50 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/regionalliga-west-seekirchen-punktet-gegen-meister-dornbirn-70796452

Schlagzeilen