Regionalsport

Regionalligist Bischofshofen testet zwei Ukrainer

Duo reiste direkt vom Trainingslager in der Türkei in den Pongau.

BSK-Macher Patrick Reiter will noch zwei Neuzugänge begrüßen.  SN/krugfoto/Krug Daniel jun.
BSK-Macher Patrick Reiter will noch zwei Neuzugänge begrüßen.

Während in der Heimat der Krieg ausbrach, weilte ein ukrainischer Fußball-Zweitligist gerade auf Trainingslager in der Türkei. Ein Großteil der Mannschaft soll noch immer in der Türkei festsitzen, einige Spieler versuchen bei anderen Teams in Europa unterzukommen - auch in Salzburg.

Grundsätzlich sind Wechsel von ukrainischen und russischen Kickern dank einer FIFA-Sondergenehmigung außerhalb der Transferzeit möglich. Trotz der Sonderregel hat Deutschland Transfers aber schon einen Riegel vorgeschoben, der ÖFB will bald entscheiden.

Bereits seit vergangener Woche ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 07:14 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/regionalligist-bischofshofen-testet-zwei-ukrainer-118735276