Regionalsport

Salzburg bleibt im Rennen um den Tennis-Daviscup

Nach intensiven Verhandlungen hat sich der Salzburger Tennisverband als neuerlicher Bewerber für das Play-off ins Spiel gebracht. Die Fans dürfen sogar auf Dominic Thiem hoffen.

Das Messzentrum Salzburg könnte 2020 wieder Schauplatz des Daviscups sein.  SN/gepa pictures
Das Messzentrum Salzburg könnte 2020 wieder Schauplatz des Daviscups sein.

Bis zuletzt wurde um eine neuerliche Bewerbung für eine Daviscup-Begegnung gekämpft - am Ende waren sich alle einig. Der Salzburger Tennisverband (STV) hat am Donnerstag beim Österreichischen Tennisverband (ÖTV) offiziell seine Bewerbung abgegeben. "Die Bewerbungsfrist war eigentlich schon abgelaufen, aber wurde von den ÖTV-Verantwortlichen auf Freitag früh verlängert", sagt STV-Geschäftsführer Erich Mild. Dann sollte der österreichische Austragungsort für die Play-offs am 6. und 7. März 2020 bekannt gegeben werden, wenn es gegen das Team von Uruguay geht.

Favoriten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2021 um 09:09 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/salzburg-bleibt-im-rennen-um-den-tennis-daviscup-80252845