Salzburger Liga

Altenmarkt-Trainer fordert Ex-Club: Nach Roter Karte ruht die Freundschaft

Thomas Eder entging nach seinem Ausschluss beim spektakulären 4:4-Remis in Bramberg einer Spielsperre und darf gegen Hallein am Freitag auf der Trainerbank sitzen. Adnet peilt im Derby gegen Puch zudem den ersten Saisonsieg in der Salzburger Liga an.

Altenmarkt-Trainer Thomas Eder entging nach seiner roten Karte in Bramberg einer Spielsperre und fordert nun Ex-Verein Hallein. SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Altenmarkt-Trainer Thomas Eder entging nach seiner roten Karte in Bramberg einer Spielsperre und fordert nun Ex-Verein Hallein.

Mit zwei brisanten Duellen wird am Freitag die fünfte Runde in der Salzburger Liga eröffnet: Adnet fordert den Lokalrivalen Puch, Altenmarkt empfängt mit Hallein das Ex-Team von Trainer Thomas Eder.

Dass dieser gegen seine ehemaligen Schützlinge auch auf der Trainerbank sitzen kann, steht seit einem STRUBA-Beschluss am Mittwoch fest. Nach seiner Roten Karte beim 4:4 in Bramberg wurde Eder nur zu einer Geldstrafe von 80 Euro (Strafrahmen bis 4000 Euro) verurteilt. Gesperrt fehlen werden allerdings Harald Faninger und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 11:58 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/salzburger-liga-altenmarkt-trainer-fordert-ex-club-nach-roter-karte-ruht-die-freundschaft-92646994