Salzburger Liga

Bramberg mit Punktemaximum: "Wir können uns noch steigern"

Die Pinzgauer gewannen auch das dritte Spiel. Doch am Leistungszenit sei man noch nicht angelangt, heißt es vom Spitzenreiter. Eine Drohung.

Brambergs Taner Yildirim (rot) erzielte in Siezenheim das wichtige 2:1. SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Brambergs Taner Yildirim (rot) erzielte in Siezenheim das wichtige 2:1.

Bramberg, Neumarkt, Hallwang. Mit diesem Spitzentrio war vor dem Saisonauftakt in der Salzburger Liga nicht zu rechnen. Als einziges Team noch keinen Punkt abgegeben haben die Oberpinzgauer, die nach dem 4:2-Erfolg in Siezenheim am Samstag wieder an der Tabellenspitze stehen. "Da ist unsere Qualität aber nur vereinzelt aufgeblitzt", sagt Obmann Martin Innerhofer. Den dritten Saisonsieg fixierten Goalgetter Fabian Bachler, der per Volley, per Weitschuss von der Mittellinie und aus spitzem Winkel traf, sowie Taner Yildirim aus kurzer Distanz. "Sehr schöne ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 08:10 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/salzburger-liga-bramberg-mit-punktemaximum-wir-koennen-uns-noch-steigern-92171377