Regionalsport

Salzburger Liga: Neumarkt und Bürmoos stehen unter Druck

Vor dem direkten Duell verpassten die Flachgauer den ersten Saisonsieg. Trotz enttäuschenden Starts wollen die Clubs Ruhe bewahren.

Der Bürmooser Manuel Jung (vorn) ist noch sieglos, Neumarkts Christian Brandl soll in der nächsten Runde sein Comeback feiern. SN/krugfoto/Krug Christoph
Der Bürmooser Manuel Jung (vorn) ist noch sieglos, Neumarkts Christian Brandl soll in der nächsten Runde sein Comeback feiern.

Neumarkt und Bürmoos sind Vereine mit hohen Ansprüchen. Die Punkteausbeute in den ersten beiden Runden der Salzburger Liga genügt diesen nicht - erst recht nicht in einer Saison, in der sich keine Mannschaft einen Fehlstart leisten kann. Denn auf den ersten Sieg warten beide Clubs noch. Gelingen soll er nun im direkten Duell.

"Ein Sieg und unser Start ist wieder ganz okay", sagt Bürmoos-Trainer Daniel Buhacek, der in seiner ersten Saison als Chefcoach erst zwei Remis zu Buche ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.09.2022 um 05:41 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/salzburger-liga-neumarkt-und-buermoos-stehen-unter-druck-125698810