Salzburger Liga

SAK feiert den Meistertitel, Kuchl den Aufstieg

Die Nonntaler unterstrichen beim 6:0-Heimerfolg über Adnet neuerlich ihre Vormachtstellung in der Salzburger Liga. Mit in die Regionalliga steigt neben der Austria auch Kuchl auf, das eine überragende Frühjahrssaison mit einem 3:0-Sieg gegen Bürmoos krönte.

Mit dem achten Sieg in Folge hat der SAK Samstagabend den Meistertitel in der Salzburger Liga in trockene Tücher gebracht - und sich so reichlich Bierduschen verdient. "Ein schönes Gefühl. Ich bin unglaublich stolz auf die Mannschaft, das Trainerteam und alle weiteren im Verein, die dazu beigetragen haben", erklärte Präsident Christian Schwaiger, nachdem sein Team die Meisterschale in die Höhe gestemmt hatte. "Der Lohn für die harte Arbeit. Alle haben täglich ihr Bestes gegeben. Das war kein Selbstläufer."

Gegen die Adneter war zuvor die Revanche für die einzige Hinspielpleite geglückt. Dabei bog die Mannschaft von Cheftrainer Andreas Fötschl bald auf die Siegerstraße ein, führte zur Halbzeit mit 3:0. "Zu Beginn war es aber eine harte Partie. Adnet hat tapfer dagegengehalten. Wir haben die Tore aber rechtzeitig geschossen und am Ende ungefährdet gewonnen", sagt Schwaiger, dessen Team künftig die besten Amateurmannschaften des Landes fordert. "Wir sind auf die Regionalliga gespannt. Keiner weiß, wie stark sie sein wird."

Fix ist, dass nach den beiden Stadtrivalen SAK und Austria auch Kuchl dabei sein wird. Die Tennengauer setzten sich gegen Bürmoos dank feiner Konter mit 3:0 durch und sind nicht mehr von Platz drei zu verdrängen. Was mit Sektduschen, Aufsteiger-Leibchen und einer Grillerei gebührend gefeiert wird. "Mit der jüngsten Mannschaft der Liga ist vor allem das Frühjahr sensationell", jubelt Sportchef Christian Seidl, dessen Team 2019 erst vier Punkte abgegeben hat. "Jetzt freuen wir uns auf eine Klasse höher."

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.11.2020 um 09:17 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/salzburger-liga-sak-feiert-den-meistertitel-kuchl-den-aufstieg-71138425

Kommentare

Schlagzeilen