Salzburger Liga

SAK marschiert Richtung Titel

Die Nonntaler ließen Abstiegskandidat Union Hallein keine Chance. Ein Sieg fehlt noch, um als Meister in die Regionalliga Salzburg aufzusteigen.

Mersudin Jukic hatte mit der Hallein-Defensive seinen Spaß und erzielte vier der acht SAK-Treffer. SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Mersudin Jukic hatte mit der Hallein-Defensive seinen Spaß und erzielte vier der acht SAK-Treffer.

Der SAK hat am Donnerstag mit einem 8:0-Erfolg über Union Hallein einen weiteren Schritt Richtung Meistertitel der Salzburger Liga gesetzt. Weil zeitgleich Verfolger Austria Salzburg Eugendorf mit 3:0 besiegte, kann die Meisterfeier der Nonntaler aber frühestens am Samstag nach dem Heimspiel gegen Adnet erfolgen. "Zu Hause ist es ohnehin eine Spur schöner", betonte SAK-Coach Andreas Fötschl nach dem siebenten Sieg in Serie, bei dem Mersudin Jukic als Vierfach-Torschütze glänzte. "Wir waren von der ersten Minute an sehr engagiert und konzentriert, haben dem Gegner keine Luft gelassen. Und vor dem Tor waren wir sehr uneigennützig."

In starker Form präsentierte sich neuerlich auch der violette Stadtrivale. Der Tabellenzweite hatte im Heimspiel gegen Eugendorf nur anfangs etwas Mühe, erspielte sich aber schon in der ersten Halbzeit ein klares Chancenplus. Nachdem allein Andrej Lazarevic drei Einschussgelegenheiten ausgelassen hatte, traf Außenverteidiger Luka-Nils Sandmayr in der 35. Minute nach einem schnell abgespielten Freistoß zur Führung. Den fünften Sieg in Folge fixierte Nico Mayer per Doppelschlag in der Schlussphase.

Im Tabellenkeller läuft indes alles auf einen Showdown in Hallein hin. Nach Strobls 1:3-Pleite in Straßwalchen sind Adnet und Bramberg gerettet. Der Vorletzte Union Hallein hat den Klassenerhalt in der eigenen Hand, bleibt bei einem Sieg gegen Strobl oben.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 02.12.2020 um 05:35 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/salzburger-liga-sak-marschiert-richtung-titel-71051326

Kommentare

Schlagzeilen