Salzburger Liga

Trio will in Trainerfrage weißen Rauch aufsteigen lassen

Die Salzburg-Ligisten Straßwalchen, Adnet und Altenmarkt klären demnächst, wer in der kommenden Saison an der Seitenlinie stehen wird.

Michael Kalhammers Zukunft auf Straßwalchens Trainerbank ist ungewiss. SN/krugfoto/Krug Daniel jun.
Michael Kalhammers Zukunft auf Straßwalchens Trainerbank ist ungewiss.

Das Trainerkarussell ist in der Salzburger Liga schon im April in Fahrt: Gleich drei Vereine wollen in der kommenden Woche entscheiden, wer in der nächsten Saison auf der Trainerbank sitzt. Während Adnet und Altenmarkt Nachfolger für ihre Interimstrainer suchen, ist in Straßwalchen der Verbleib von Erfolgscoach Michael Kalhammer ungewiss. "Vier Jahre sind eine lange Zeit. Am Mittwoch gibt es das nächste Gespräch", erklärt Kalhammer. "Nichts ist fix", betont Sportchef Markus Chudoba.

In Adnet ist Sektionsleiter Roman Walkner, der nach dem Aus von Eidke Wintersteller vorerst das Kommando übernommen hat, noch auf der Suche nach seinem eigenen Nachfolger. Der Aufsteiger, der nach der 0:1-Pleite gegen Union Hallein weiter im Abstiegskampf steckt, hatte dabei zwei ehemalige Meistertrainer im Visier. Mit dem Ex-Bergheimer Helmut Hauptmann wurde man sich aber genauso wenig einig wie mit dem ehemaligen Bischofshofen-Coach Thomas Heissl.

Wieder in die zweite Reihe zurückziehen wird sich im Sommer wohl Altenmarkts Trainer Berthold Steiger, dessen Elf am Samstag mit 1:0 gegen Eugendorf gewinnen konnte. Als neuer Cheftrainer wird mit Thomas Eder ein alter Bekannter gehandelt. "Namen kommentiere ich nicht", sagt Sektionsleiter Peter Mauch, der an eine baldige Unterschrift des Wunschkandidaten glaubt. "Wir sind schon sehr weit."

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 23.10.2020 um 08:13 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/salzburger-liga-trio-will-in-trainerfrage-weissen-rauch-aufsteigen-lassen-68800486

Schlagzeilen