Regionalsport

Sara Marita Kramer krönte ihr Comeback mit einem Heimsieg

Österreichs Skispringerinnen gewannen den Teambewerb in Hinzenbach. Endlich scheint das Glück auf der Seite von Sara Marita Kramer zu sein.

Teamsieg in Hinzenbach: Sara Marita Kramer setzte da an, wo sie vor Olympia aufgehört hatte. SN/dpa-Zentralbild/Hendrik Schmidt
Teamsieg in Hinzenbach: Sara Marita Kramer setzte da an, wo sie vor Olympia aufgehört hatte.

Der Heimweltcup in Hinzenbach (OÖ) begann mit einem österreichischen Sieg: Das ÖSV-Quartett mit Jacqueline Seifriedsberger sowie den drei Salzburgerinnen Sara Marita Kramer, Chiara Kreuzer und Lisa Eder gewann am Freitag den erstmals durchgeführten Teambewerb vor Russland (+35,1 Punkte) und Slowenien (+35,6). Profitiert haben die ÖSV-Adler dabei von der Disqualifikation Spela Rogeljs wegen eines regelwidrigen Anzugs. Die Sloweninnen wären sportlich unschlagbar gewesen und haben es auch trotz des Streichresultats noch sensationell auf das Stockerl geschafft.

Generell scheint bei Olympia-Pechvogel ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 01:31 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/sara-marita-kramer-kroente-ihr-comeback-mit-einem-heimsieg-117608098