Schwimmen

Müder Mladenovic gewann elf Titel,Tichy zwei weniger

Luka Mladenovic schwamm von Sieg zu Sieg. SN/gepa pictures/ johannes friedl
Luka Mladenovic schwamm von Sieg zu Sieg.

Die beiden Salzburger EM-Starter waren am Wochenende bei den Schwimm-Landesmeisterschaften im Freibad Leopoldskron eine Klasse für sich. Toptalent Luka Mladenovic war im Dauereinsatz und ging allein in neun Einzelrennen an den Start. Jedes Mal schlug der Rookie des Jahres der "Salzburger Nachrichten" als Erster an. Zudem sicherte er sich trotz großer Müdigkeit durch intensives Training und Schulstress noch zwei Titel mit seinen Staffelkollegen der SU Generali Salzburg. Clubkollegin Anastasia Tichy nutzte die Titelkämpfe ebenfalls als Test für die Europameisterschaft Mitte August in Rom. Die Salzburgerin gewann sieben Einzel- und zwei Staffeltitel. Drei Mal Einzelgold sicherten sich Luca Karl und Martha Felkel. Die 13-jährige Katharina Schießendoppler triumphierte über 50 und 100 m Rücken.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 02.10.2022 um 10:57 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/schwimmen-mueder-mladenovic-gewann-elf-titel-tichy-zwei-weniger-122687092

Kommentare

Schlagzeilen