Regionalsport

Sensationssieg: TTC Kuchl steht im Intercup-Halbfinale

Mit einem 4:3-Überraschungssieg erreicht der TTC Kuchl das Halbfinale des europaweiten Tischtennisbewerbs. Großer Matchwinner war Thomas Ziller mit zwei Einzel- und einem Doppelsieg.

Riesenfreude über den Aufstieg ins Halbfinale (v. l.): Johannes Schönleitner, Lukas Seidl, Mate Moricz, Attila Halmai und Thomas Ziller.   TTC Kuchl
Riesenfreude über den Aufstieg ins Halbfinale (v. l.): Johannes Schönleitner, Lukas Seidl, Mate Moricz, Attila Halmai und Thomas Ziller.  

"Das war schon eine Sensation, das kann man ruhig sagen", analysierte TTC-Obmann Hannes Wimmer den Sieg über die italienische Serie-A-Mannschaft A.S.D. Tennistavolo Norbello aus Sardinien. "Wir sind unglaublich stolz auf unsere Cuphelden."

Gleich zwei schwere Fehler hatten die Italiener begangen, meint Wimmer: "Sie haben am Samstag noch in Rom gespielt, haben dann in Bergamo übernachtet und sind erst am Spieltag zu uns hochgefahren, das kostet natürlich Substanz." Der zweite Fehler betraf die Aufstellung: Statt der normalen Nummer drei ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.10.2020 um 03:36 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/sensationssieg-ttc-kuchl-steht-im-intercup-halbfinale-65659981