Regionalsport

Skiweltcup: Salzburg gehen die Starter aus

Da waren es nur noch vier. Je zwei Damen und Herren haben im Skiweltcup auch nächste Saison ihr Fixticket. Ein weiteres Trio hat zumindest die Chancen auf Einsätze.

Salzburg sind in den vergangenen Jahren mehr Athleten im Skiweltcup abhandengekommen, als dass dort neue Gesichter aufgetaucht wären. Und so wird es allmählich sehr dünn aus heimischer Sicht. Nach dem nun angekündigten Karriereende von Bernadette Schild gibt es nur mehr je zwei Damen und Herren, die in der kommenden Saison einen fixen Startplatz im Weltcup haben. Einige andere dürfen zumindest auf Einsätze hoffen.

Mit einem Trio ist Salzburg diese Woche beim Weltcupfinale in Lenzerheide vertreten. Die beiden Riesentorläufer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2021 um 09:43 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/skiweltcup-salzburg-gehen-die-starter-aus-101115544