Soccergolf

Salzburger glänzen beim Heimturnier

Thomas Kirchberger und Robert Brandner waren beim "Austrian Open" im Soccerpark Salzburg die besten Österreicher im Doppelbewerb. Im Kampf um den Einzeltitel fordern sie am Sonntag Weltmeister Anders Bollerup heraus.

Thomas Kirchberger (l.) und Robert Brandner (r.) freuten sich mit Soccerpark-Hausherr Hans Klegraefe über ihre starken Auftritte. SN/pichler
Thomas Kirchberger (l.) und Robert Brandner (r.) freuten sich mit Soccerpark-Hausherr Hans Klegraefe über ihre starken Auftritte.

Ihren Heimvorteil auf der Salzburger Soccergolf-Anlage konnten Thomas Kirchberger und Robert Brandner zum Auftakt noch nicht ausspielen. "Da hatten wir einen Föhnsturm und wechselnden Wind. Da war es eher ein Lotteriespiel", erzählt Kirchberger von den Schwierigkeiten beim Doppelbewerb am Freitag. Auch wenn das Salzburger Duo deshalb mit gesamt 16 über Par nach zwei Runden weit über seinen gewohnten Leistungen lag, reichte das im stark besetzten Feld immerhin zu Rang fünf.

Was die beiden bei besseren äußeren Bedingungen draufhaben, zeigten sie dann im Einzelbewerb am Samstag. Trotz gesundheitlicher Beeinträchtigung spielte Kirchberger zwei Par-Runden. Brandner benötigte in der ersten Runde einen Extra-Versuch, den er im zweiten Durchlauf aber wieder wettmachte. Damit liegen die beiden zur Halbzeit ex-aequo auf Platz zwei. Besser war nur Weltmeister Anders Bollerup aus Dänemark, der mit zwei Versuchen Vorsprung auf die Salzburger am Sonntag in die finalen zwei Runden geht.

Thomas Kirchberger versenkt den Ball am letzten Loch, dem "Vulkan".

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 30.10.2020 um 03:28 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/soccergolf-salzburger-glaenzen-beim-heimturnier-69421675

Schlagzeilen