Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Speedski

Ab 200 km/h wird's lustig - Manuel Kramer hat noch lang nicht genug

Salzburgs Speedskifahrer Manuel Kramer hat 2019 nur knapp den Gewinn der Kristallkugel verpasst. Nach überstandenem Kreuzbandriss kehrte er mit Podestplätzen in den Weltcup zurück.

Ohne große Erwartungen war Manuel Kramer vergangene Woche zum Speedski-Weltcup im finnischen Salla gereist. "Ich bin davor eigentlich nur ein Mal frei Ski fahren gewesen und habe mir gedacht, ich entscheide einfach vor Ort, ob ich den Start wage", erklärt der 31-jährige Flachauer.

Nach zwei guten Trainingsläufen riskierte er dann das Comeback nach dem vor einem halben Jahr erlittenen Kreuzbandriss und landete als Zweiter und Dritter gleich zwei Mal am Podest. "Dabei waren die Bedingungen gar nicht so ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2020 um 11:08 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/speedski-ab-200-km-h-wird-s-lustig-manuel-kramer-hat-noch-lang-nicht-genug-83550679