Squash

Aqeel Rehman fordert im Halbfinale den Topfavoriten

Salzburgs Squash-Aushängeschild schlug im Viertelfinale der Austrian Squash Open in Salzburg-Gneis den Tschechen Jakub Solnicky nach Satzrückstand mit 3:1. Am Weg ins Endspiel wartet mit Daniel Mekbib nun die Nummer eins der Setzliste.

Aqeel Rehman (vorn) spielt stark. SN/austrian squash open
Aqeel Rehman (vorn) spielt stark.

Aqeel Rehman ist am Freitagabend ins Halbfinale der Austrian Squash Open in Salzburg-Gneis eingezogen. Der Lokalmatador setzte sich mit 3:1 (10:12, 11:7, 11:4, 16:14) gegen den Tschechen Jakub Solnicky durch und fordert am Samstag nun den tschechischen Turnierfavoriten Daniel Mekbib. Das zweite Semifinale bestreiten Yannik Omlor (GER) und Farkas Balázs (HUN). Damit stehen die Top-4 der Setzliste auch im Halbfinale. Die Duelle finden am Samstag um 17.30 bzw. 19 Uhr statt.

Topfavoriten sind noch im Rennen um den Titel

Am Freitag hatte Rehman deutlich mehr zu kämpfen als zum Auftakt tags zuvor. Da war er mühelos in das von ihm organisierte Heimturnier gestartet. Der an Nummer drei gesetzte Lokalmatador schlug in der Auftaktrunde des stark besetzten internationalen Events den Deutschen Tobias Weggen mit 3:0 (11:9, 11:3, 11:7).

Halleiner verpasste Überraschung

Der Halleiner Jakob Dirnberger unterlag dessen Landsmann Ondrej Uherka mit 0:3 (7:11, 3:11, 8:11). Für den einzigen Sieg eines Außenseiters sorgte am Donnerstag der Schweizer Robin Gadola, der in einem Fünf-Satz-Krimi gegen den an Nummer fünf gereihten Engländer Robert Downer verhinderte, dass die Top-8 der Setzliste auch geschlossen ins Viertelfinale einzogen.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 30.11.2020 um 01:20 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/squash-aqeel-rehman-fordert-im-halbfinale-den-topfavoriten-95228443

Kommentare

Schlagzeilen