Regionalsport

St. Veiter Faustball-Jugend reitet auf der Erfolgswelle

Die U14-Mädchen der Union St. Veit lacht doppelt vom oberen Tabellenende. Sektionsleiter Andreas Gappmaier schwärmt in höchsten Tönen von den Leistungen des Nachwuches. Anders läuft es derzeit bei der Bundesliga-Mannschaft. Zum Hallenauftakt setzte es zwei Niederlagen.

Der St. Veiter Faustball-Nachwuchs beweist Talent. SN/sw/gappmaier
Der St. Veiter Faustball-Nachwuchs beweist Talent.

Die Union St. Veit lacht derzeit mit gleich zwei Mannschaften vom oberen Tabellenende. Beide Teams gewannen vor Kurzem gegen Kufstein und Seekirchen. Die zweite Mannschaft musste sich nur knapp gegen ihre Mannschaftskollegen geschlagen geben. "Die Teams sind sehr ausgeglichen. Die Spielweise und Technik der Kids ist schon sehr ansprechend. Wenn wir die momentan sehr hohe Fehlerquote verbessern, sind wir sicher bei den besten U14-Teams Österreichs dabei. Der Einsatz sowohl im Training als auch im Spiel lässt mich sehr positiv in die Zukunft des St. Veiter Faustballsports blicken. Auch die U12- und U10-Mannschaften spielen schon richtig stark", freut sich Sektionsleiter Andreas Gappmaier. Die Bundesliga-Damen der Union St. Veit mussten sich beim ersten Antreten in der 1.-Bundesliga-Halle gegen Freistadt und Seekirchen geschlagen geben. "Abhaken und weitertrainieren. Es kann nur besser werden", resümiert Trainer Christian Schwarzenberger.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 05.02.2023 um 09:35 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/st-veiter-faustball-jugend-reitet-auf-der-erfolgswelle-130546069

Kommentare

Schlagzeilen