Das Herz am rechten Fleck

Autorenbild
Standpunkt Thomas Gottsmann

Für kuriose Aussagen, eine eigenwillige Transferpolitik und schlechtes sportliches Abschneiden wurde BSK-Macher Patrick Reiter in der Vergangenheit oft (größtenteils zu Recht) kritisiert. Dass der Ex-Judoka und seine Vorstandskollegen in Bischofshofen das Herz aber am rechten Fleck haben, zeigen sie derzeit mit einer vorbildlichen Aktion. Anstatt den Spielern und Nachwuchstrainern wegen der Coronakrise freizugeben, werden sie in den nächsten Wochen ältere und bedürftige Menschen im Alltag unterstützen. Sollte sich die Lage in den nächsten Wochen nicht entspannen, bleibt zu hoffen, dass mehr Vereine dem Beispiel folgen und damit abseits der Sportstätten einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten werden.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 06.12.2021 um 06:12 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/standpunkt-das-herz-am-rechten-fleck-84947242

Kommentare

Schlagzeilen