Leistungszentrum Saalfelden: Bei diesem Projekt brauchte es einen langen Atem

Autorenbild

Durchhalten ist eine der wichtigsten Tugenden im Sport. Nie aufgeben, sich von seinen Träumen tragen lassen, immer dranbleiben und am Ende zu einem furiosen Schlusssprint ansetzen - das trifft auch für die Verantwortlichen des Bauvorhabens für ein nordisches Leistungszentrum in Saalfelden zu. Seit 2008 wird geplant, gestritten, gehofft. Im Herbst 2021 erfolgt nun der Baustart zu dem ambitionierten Projekt, das Saalfelden künftig zum nordischen Hotspot in Salzburg macht. Möglich wurde das durch einen gemeinsamen Kraftakt von Bund, Land, Stadt und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 09:52 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/standpunkt-leistungszentrum-saalfelden-bei-diesem-projekt-brauchte-es-einen-langen-atem-107142283