Tennis

Die Rollenverteilung in der Landesliga ist klar

Der Post SV Salzburg und Anif duellieren sich um den Tennis-Meistertitel. Für Aufsteiger Niedernsill wird der Klassenerhalt zur Mammutaufgabe.

Bernd Kößler führt GM Sports Anif an und gastiert zum Auftakt in St. Johann. SN/werner müllner
Bernd Kößler führt GM Sports Anif an und gastiert zum Auftakt in St. Johann.

Mit zwei Titelfavoriten, einem möglichen Herausforderer und einem Liga-Neuling, für den der Klassenerhalt zur großen Herausforderung wird, startet am Samstag (13 Uhr) die Tennis-Landesliga der Herren. Der Post SV Salzburg und GM Sports Anif dürften sich laut Meldeliste um die Meister-Krone duellieren.

Auf dem Papier sind die Stadt-Salzburger mit sieben Legionären die klare Nummer eins. Wenngleich Kapitän Marc Kittinger ankündigt, stets mit vier Salzburgern anzutreten, hat es der Vizemeister also selbst in der Hand. "Der Meistertitel ist kein Muss, weil wir nicht in die 2. Bundesliga aufsteigen wollen. Wir können aber in den zu erwartend engen Partien gut aufstellen", verweist Kittinger auf die große Auswahl an Topspielern.

Anif wird von Ex-Profi Bernd Kößler angeführt und will den Post SV zumindest ärgern. "Möglich ist es. Schauen wir mal, wie es läuft", sagt Kößler. Läuft alles plangemäß, kommt es in der vorletzten Runde zum direkten Duell. Zum Auftakt wird Anif aber in St. Johann gefordert. Die Gäste müssen auf "Altstar" Gerald Mandl verzichten, die Pongauer sogar auf ihre Nummer eins Christoph Illmer. "Sollte Post oder Anif schwächeln, wollen wir zur Stelle sein", sagt Illmer.

Während die 2. Mannschaft von Bundesligist STC (mit Benedikt Emesz), der HSV Wals und Eugendorf einen gesicherten Mittelfeldplatz anvisieren, will Niedernsill einen aus diesem Trio hinter sich lassen. "Wir sind erstmals in der Vereinsgeschichte in der höchsten Salzburger Liga und wollen nur nicht absteigen", sagt Kapitän Markus Seitinger. Diese Chance besteht aber auch für den Tabellenletzten, der in der Relegation gegen den Zweiten der Landesliga B antritt.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.10.2021 um 07:05 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/tennis-die-rollenverteilung-in-der-landesliga-ist-klar-69948826

Schlagzeilen