Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Tennis

Radstädter "Boyband" feiert Liga-Premiere

Mit einer verstärkten U20 startet der Aufsteiger in die 2. Tennis-Bundesliga. Lukas Neumayer feierte zuvor einen Achtungserfolg.

Lukas Neumayer erreichte das Viertelfinale bei der Spring Bowl. SN/gepa
Lukas Neumayer erreichte das Viertelfinale bei der Spring Bowl.

Am Samstag starten Union TCS Bergheim und der UTC Radstadt in die 2. Tennis-Bundesliga. Beide haben den Klassenerhalt als Ziel ausgegeben, abgesehen davon aber nicht viel gemeinsam. Während die Flachgauer schon seit sieben Jahren Liga-Stammgast sind, 2016 sogar eine Saison in der höchsten Spielklasse vertreten waren, feiert der Pongauer Aufsteiger seine Premiere. Mit Soma Kesthely, Florian Farnleitner und Sebastian Kollmann setzt Bergheim neben einer großen Auswahl an Legionären auf drei altbewährte Salzburger Kräfte. Die Radstädter haben mit Marco Moises, Lukas Neumayer und Gerald Kamitz gar drei Eigenbauspieler in ihren Reihen.

"Abhängig von den Turniereinsätzen werden die Jungen immer zum Einsatz kommen", sagt Trainer und "playing captain" Kamitz, der fast zur Gänze einer U20-Auswahl vertraut. Eine starke "Generalprobe" liefert bisher Neumayer ab. Der 16-Jährige erreichte am Mittwoch als einziger Österreicher das Viertelfinale bei der Spring Bowl in Tribuswinkel, Österreichs prestigeträchtigstem Nachwuchsturnier. Am Samstag feiern die Radstädter in Krems ihre Liga-Premiere, die Bergheimer treten bei Titelfavorit Altenstadt an. Und schon am 2. Spieltag kommt es in Radstadt zum Derby.

Aufgerufen am 25.05.2019 um 01:49 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/tennis-radstaedter-boyband-feiert-liga-premiere-70278373

Schlagzeilen