Tennis

STC hofft auf Schützenhilfe

Nach der 1:8-Pleite in Kirchdorf rückt das obere Play-off in weite Ferne.

Sebastian Prechtel gewann sein Einzelduell. SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Sebastian Prechtel gewann sein Einzelduell.

Auf der Anlage von Tabellenführer Kirchdorf kassierte der 1. Salzburger TC am Wochenende die erwartete Auswärtsniederlage in der 1. Tennis-Bundesliga der Herren. Lediglich Sebastian Prechtel konnte sein Einzelduell gegen Martin Fischer in zwei Sätzen (7:5, 7:6) für sich entscheiden. In den anderen fünf Einzelpartien hatten die Akteure des STC stets das Nachsehen. "Das Endergebnis ist klarer, als die einzelnen Spiele waren. Leider haben wir zwei Mal knapp den Kürzeren gezogen", stellt STC-Vizekapitän Maxi Pongratz klar. Sowohl Alexander Erler als auch Nachwuchshoffnung Benedikt Emesz verloren ihre Spiele erst im dritten Satz. Im Doppel war der STC in allen drei Partien chancenlos und unterlag letztendlich mit einem Gesamtscore von 1:8.

Damit hat man den Aufstieg in das obere Play-off nicht mehr in der eigenen Hand. Kommenden Samstag muss im Heimspiel gegen Dornbirn klar gewonnen werden, will man die Minimalchance auf einen Platz im oberen Play-off wahren. "Wir müssten in den verbleibenden zwei Runden zwei Punkte mehr als Mauthausen einfahren, um an ihnen in der Tabelle vorbeizuziehen, haben aber nur noch das Duell gegen Dornbirn, weil wir am letzten Spieltag spielfrei haben", erklärt Pongratz, der die Situation realistisch einschätzt: "Es würde uns überraschen, sollten wir Mauthausen in der Tabelle noch überholen." Das Erreichen des unteren Play-offs wäre für den STC aber kein Beinbruch. "Gewinnen wir gegen Dornbirn, bräuchten wir im unteren Play-off nur noch einen Sieg, um den Klassenerhalt in der Bundesliga zu sichern", sagt Pongratz.

In der 2. Tennis-Bundesliga der Herren musste sich der UTC Radstadt dem ULTV Linz mit 3:6 geschlagen geben. Gerald Kamitz und Alexander Mozgovoy holten alle drei Punkte für die Radstädter, die derzeit auf dem dritten Tabellenplatz liegen. Mitstreiter Bergheim hatte an diesem Wochenende spielfrei.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.11.2020 um 04:52 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/tennis-stc-hofft-auf-schuetzenhilfe-71176009

Schlagzeilen