Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Tischtennis

Fixls Comeback rettete Kuchl noch das Remis

Der TTC Kuchl rang zu Hause Tabellennachbar Wiener Neudorf ein 3:3 ab.

Balazs Fixl drehte das letzte Spiel. SN/krugfoto
Balazs Fixl drehte das letzte Spiel.

Auswärts hatten sich die Kuchler Wiener Neudorf noch mit 2:4 geschlagen geben müssen, im zweiten Saisonduell im unteren Play-off der 1. Tischtennis-Bundesliga erkämpften sie am Samstag im alles entscheidenden letzten Satz ein 3:3-Remis. Balazs Fixl gelang nach Zwei-Satz-Rückstand das Comeback.
Mate Moricz und Thomas Ziller hatten für die ersten beiden Kuchler Punkte gesorgt. Das Doppel der beiden ging aber knapp verloren und Wr. Neudorfs Topspieler Wojciech Kolodziejczyk erwies sich zwei Mal als zu stark und routiniert. So lag es an Fixl, im letzten Match noch für Kuchl das Remis zu retten.

Doch zweieinhalb Sätze lang schien der Ungar gegen Martin Radel ohne echte Chance. Mit geschickten Tempowechseln brachte er den Wiener Neudorfer aber noch aus seinem Rhythmus und spielte plötzlich selbst groß auf. So drehte er das fast schon verlorene Match und fixierte mit einem 11:7 im letzten Satz den Punktgewinn für Kuchl, das damit in der Tabelle (bei einem Spiel weniger) weiterhin zwei Zähler vor den Niederösterreichern auf Platz vier liegt.

MEHR SPORT. MEHR WISSEN. AUS SALZBURG.

Praktisch. Einfach. Informativ. Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Sport-Newsletter der „Salzburger Nachrichten“.

Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 23.02.2020 um 03:08 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/tischtennis-fixls-comeback-rettete-kuchl-noch-das-remis-83186701

Kommentare

Schlagzeilen