Tischtennis

Kuchler eilen weiter von Sieg zu Sieg

Der TTC Kuchl gewann auch sein drittes Saisonmatch im unteren Play-off der 1. Tischtennis-Bundesliga.

Mate Moricz (r.) gewann seine beiden Einzel und das Doppel mit Thomas Ziller (l.). SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Mate Moricz (r.) gewann seine beiden Einzel und das Doppel mit Thomas Ziller (l.).

Für Aufsteiger Kuchl läuft es bislang in der neuen Liga so gut wie perfekt. Die Tennengauer feierten am Samstag mit einem 4:2-Heimerfolg über Innsbruck den dritten Sieg im dritten Spiel und führen damit die Tabelle mit fünf Punkten Vorsprung auf die ersten Verfolger an.

Dass sie sich im unteren Play-off der 1. Bundesliga vor keinem Team verstecken müssen, hatten Mate Moricz, Balasz Fixl und Nachwuchsmann Thomas Ziller bereits beim Eröffnungsturnier in Baden gezeigt. Erst im Semifinale an Innsbruck knapp gescheitert, sicherten sie sich mit einem Sieg über Gastgeber Baden Platz drei und damit fünf Bonuspunkte zum Ligastart. Am Samstag gelang den Kuchlern nun auch noch die Revanche an Innsbruck. Moricz gewann seine beiden Einzel und das Doppel mit Ziller, Fixl das Abschlussmatch gegen Krisztian Gardos.

In der 2. Bundesliga verlor die zweite Mannschaft des UTTC Salzburg gegen die Zweier von Wels mit 4:6. Florian Ebner und Ernst Bernthaler, die zuvor je zwei Einzel gewonnen hatten, mussten sich im entscheidenden Doppel 1:3 geschlagen geben. Am Sonntag (10 Uhr) wollen die Salzburger im Heimspiel gegen Sierndorf wieder auf die Siegerstraße zurückkehren.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 10:09 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/tischtennis-kuchler-eilen-weiter-von-sieg-zu-sieg-77945743

Kommentare

Schlagzeilen